IRdeo Homepage
IRdeo Homepage
IRdeo Shop Infrarot Videoschnitt Sonstiges
Hardware Remote IRdeoX Anleitung
Software Raw Winamp MP3 Scriptsprache Links
IRdeo Plus IRdeoX PC Fernsteuerung VideoDirector RM95
Artikel Dongle IRdeo Light Adobe Plugin Projekt
FAQ Classic Vorlagen Compulink
Planung Märklin Impressum

IRdeo Homepage

IRdeo : InfraRot und Video

  • Lernfähige PC Infrarotfernsteuerung
  • PC - Interface für Videoschnitt

IRdeo Beschreibung in der Computerzeitschrift c't :

Teil 1 (Heft 6/98)  Teil 2 (Heft 7/98) 


Die IRdeo Hardware ist eine kleine Zusatzplatine für die serielle Schnittstelle des PC (RS 232), auf der sich drei Interfaceschaltungen zur Sony Control-L, LANC, oder Panasonic-Edit Schnittstelle befinden. Die ebenfalls auf der Platine enthaltene lernfähige Fernsteuerung besteht aus einem Infrarot Detektor zum Lernen von Infrarotcodes und einer Infrarotsendediode. Die zur kabelgebundenen Fernsteuerung eingesetzten Open Collector Treiber können auch HIFI Busse, wie z.B. JVC CompuLink, Relais und GPI Interfaces von Mischpulten steuern. Die Spannungsversorgung der Platine erfolgt ebenfalls über die serielle Schnittstelle.

Die IRdeo Software (Freeware, Windows 3.1x/9x/Me) ist eine lernfähige Fernbedienung mit Makrofähigkeit, ein Programm für den linearen Videoschnitt mit bis zu drei Zuspielern und beinhaltet auch die Pascalquellen zur Ansteuerung der IRdeo-Platine. Als Schnittstellen werden Sony (Control-L, Sony LANC) und Panasonic (Edit) unterstützt. Es gibt verschiedene Demos, an denen die Einbindung der Interfaceroutinen in eigene Programme erläutert wird.

Die weiterentwickelte Software IRdeo Plus ist im Gegensatz zu IRdeo auch unter Windows NT/2000/XP lauffähig und um den nicht linearen Videoschnitt erweitert worden (auch wenn in den c't Artikeln noch stand, IRdeo würde prinzipbedingt unter NT nicht laufen können). Mit IRdeo Plus kann, neben anderen Erweiterungen, ein Infrarot-Befehl als .WAV Datei gespeichert werden und wie mit einem Oszilloscope inspiziert werden.

Das Linux Software-Project LIRC (Linux Infrarot Remote Control) unterstützt die IRdeo Hardware.

In der IRdeo-Navigationsleiste sind die Unterthemen zu IRdeo gelistet. Besonders interessant :

Es gibt auch einige Tipps und Tricks zu IRdeo. Mit der Software RM95 Emulation mit IRdeo gelingt das Freischalten der Aufnahmefunktion von DV Camcordern. Viele Fragen zu IRdeo werden in FAQ, Frequently Asked Questions, beantwortet.

Zuletzt geändert am 03.10.2009

~ finis ~